KUBA

DIE WELT DER HABANOS

Auf dieser Welt gibt es nur wenige Dinge, von denen man mit absoluter Gewissheit sagen kann, dass sie zu den Besten ihrer Art zählen.

Die Habano – oder Havanna-Zigarre – gehört zweifellos dazu.

Eine Habano ist so vielschichtig wie Kuba selbst. Seit über 500 Jahren dient ausschließlich Tabaco Negro Cubano als bestes Rohmaterial für kubanische Zigarren. Das über die Generationen verfeinerte Wissen der Pflanzer hat auch das Endprodukt immer weiter verbessert, das in Hunderten von präzisen Handgriffen entsteht.

HECHO EN CUBA totalmente a mano ist in schnelllebigen Zeiten zum Inbegriff für höchsten Anspruch an Qualität geworden. Wer heute eine echte Habano genießt, der erfreut sich des Nonplusultra aus der Welt der Zigarren. 

Es war in Kuba, wo im Jahr 1492 eine spanische Expedition unter dem Kommando von Christoph Kolumbus zum ersten Mal in der Neuen Welt mit dem Tabak in Berührung kam. Sie sahen dort, wie die Taino-Indianer in einer ihnen unbekannten Zeremonie mysteriöse Blätter zu einem Wickel formten und diesen anschließend entzündeten. Die Indianer nannten diesen Wickel „Cohiba“. Seit dieser Zeit wird nun schon mehr als fünfhundert Jahre lang überall auf der Welt Tabak gehandelt und angebaut. Und seit seiner Entdeckung zählt der Tabaco Negro Cubano, der nur auf bestimmten Flächen der Insel unter einzigartigen Wachstumsbedingungen angebaut wird, zum Besten auf der Welt. Das gilt auch heute noch, nach mehr als fünf Jahrhunderten.

Unser aktueller newsletter - schon abonniert?Edle Genüsse zum Advent

Der perfekte Adventskalender für Rum Liebhaber, ein edler limitierter Glen Grant 25 Jahre Oloroso und etwas Süßes zum Dessert.
Aktuellen Newsletter - JETZT ANSEHEN >
... und für die Zukunft...